Meta

Webnews



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Erster Self-Made-Tabak

So, nach einer langen Zeit offline melde ich mich wieder zurück.

 

Ich hab mittlerweile einige weitere Tabaksorten probiert. Und mir persönlich gefallen die günstigeren Sorten besser. Wer Tabake a là "Starbuzz, Fantasia, Social Smoke, oder Fumari" rauchen will, darf und kann dies gerne tun.

Die Sorten sind allesamt viel zu künstlich, Rauchen zwar wie die Hölle, aber lecker ist was anderes.

Ich rauche mittlerweile sehr gerne einen Tabak von Nakhla genauer gesagt von der Tochtermarke "Mizo" und zwar "Guave".

Ein Teufelszeug. Extrem lecker, Geschmack geht in Richtung Früchte-Tee einfach nur geil.

Paßt super zu einer Mischung aus Rose und Jasmin. (Die sollten aber nicht von Nakhla sein =) )

 

Naja genug erzählt. Ich hab mir am Wochenende meinen ersten selbst hergestellten Tabak zusammengemixt. Es ist ne heidenarbeit, den Tabak zu waschen/trocknen/ausbreiten/antrocknen/vorbereiten/aromatisieren... naja ich hoffe das Ergebnis ist so wie ich es mir erhoffe. Ich habe die Geschmacksrichtung "Weihrauch". Ja Weihrauch. Womit ich aromatisiert habe möchte ich nicht mitteilen, nur so viel es kann gesundheitliche Risiken beinhalten, das ganze zu rauchen. Werde das ganze auch noch mit drei weiteren Aromen testen, einmal Lavendel(ebenfalls "gesundheitsgefährdend" und Rose sowie Cassis, die beide synthetisch hergestellt worden sind, aber komischerweise keinen warnhinweis enthalten. Naja.

Ich hoffe echt, dass das ergebnis meinen erwartungen entspricht. Aber das werde ich erst in ca einer Woche erfahren, wenn der Tabak durchgezogen ist. Bis dahin heißt es. Rühren, ruhenlassen, öffnen, Aroma überprüfen, wieder rühren, wieder ruhen lassen, etc...

So long, bis die Tage

1 Kommentar 3.10.11 22:22, kommentieren

Doobacco - Copa Cabana

Geruch

Ananas, Mango, Kokusnuss

wirkt sehr künstlich und für mich irgendwie Ekelerregend Oo

3/5

Rauch

Wenn er raucht ganz passable Rauchwolken, gibt einen kleinen Bonusm da ich ihn nicht angefeuchtet habe.

3/5

Geschmack

Nun kommen wir zum fiesen Teil. Er ist zum.... naja er schmeckt mir einfach sowas von überhaupt nicht. Diverse Leute durften ihn auch schonmal bei nem Shisha-Abend bei Dirk proberauchen. Sorry nochmal dafür. Also man schmackt Ananas, etwas fruchtiges und eine Kokosnuss. Jedoch muss man die Kokosnuss echt hierbei suchen. Obwohl er Intensiv ist, trifft er nicht meinen Geschmack.

1/5

Fazit
 
7/15
Der Tabak hat es geschafft in mittleres Ergebnis zu erzielen. Jedoch wäre er insgesamt betrachtet eine 0/15.
Er drückt wie Sau, sprich man hat danach das Gefühl als würde ein Gewicht auf den Bronchien/Lunge liegen. Ich habe es mittlerweile zu oft probiert ihn zu rauchen, es ist jedesmal in einem Desaster geendet.
Somit gibts von mir KEINE Empfehlung. Davon abgesehen das ein Preis von ca 12 € für 100 gramm echt VIEL zu teuer ist.

1 Kommentar 1.8.11 01:57, kommentieren

Off-Topic und Vorstellung Bewertungskriterien

Da mir die erste Version dieses Blogeintrages durch mangelendes Koordinationsvermögung verloren gegangen ist und ich auch nicht unten den Hacken bei "Regelmäßig zwischenspeichern" gesetzt habe, kommt nun der eigentliche Eintrag in mehreren Teilen.

Vorne weg. Stehe ich in einer kleinen Krise, in Bezug auf Shisha. Ich wurde, wie ihr an den nächsten Einträgen sehen werdet, mehrfach von verschiedenen Herstellern enttäuscht und dementsprechend unsicher was neuen Tabak an geht.

Wenn ich für euch einen bestimmten Tabak testen sollte, dann sagt mir Bescheid. Einziges Kriterium er muss in Deutschland bestellbar sein.

Ich werde außerdem, eine Liste anlegen quasi eine TOP X von Tabaksorten, die ich in regelmäßigen Abständen erweitern werde, wenn das passende Review geschrieben ist.

Desweiteren werde ich noch einen gesonderten Eintrag über "Setups"/Kopfbau machen, sobald ich genug passendes Bildmaterial habe.

Genug OT, jetzt zu den Bewertungen:

 

Geruch

Rauch

Geschmack

Fazit

 

Das werden die einzelnen Kriterien sein.

Allgemein vergebe ich pro Kategorie 5 punkte was insgesamt eine maximal mögliche Punktzahl von 15 punkten ausmacht.

Ich denke das war es für den Anfang.

So long, stay tuned.

1 Kommentar 1.8.11 01:44, kommentieren

So Relaunch nach langer Zeit

Nach dem dieser Blog schon seit längerer zeit im Internet hinter einem Passwortschutz hing, hab ich mich dazu entschlossen diesen wieder neu zu eröffnen.

Diesmal soll es weniger um mich selbst, als auch über das Shisha-Rauchen an sich und Diverses drehen, was im Moment so passiert.

So ich fange einfach mal vorne an.

 

Vor gut 2 Monaten hab ich angefangen mich mit dem Thema Shisha zu beschäftigen und seitdem läßt es mich nicht mehr los.

Hab mittlerweile unzählige Reviews, Testberichte un Forenbeiträge konsumiert. Ebenso wie ich auch schon Tabak konsumiert habe.

Müsste mittlerweile fast schon mehr sein, als in den ganzen Jahren zu vor. Ok eine leichte Übertreibung aber, es ist mittlerweile schon recht viel was ich da an Masse verraucht habe.

Nach dem am Anfang auch noch die komplette Verwirrung herrschte über den Tabak und das Shisha-Rauchen ansich, klärt sich das meiste mittlerweile auf, und ich muss sagen. Es gibt nichts besseres, als in einer lockeren Runde oder wahlweise auch alleine zu sitzen und einen richtig leckeren Tabak zu genießen.

 

Ich werd jetzt nach und nach, alle die von mir persönlich getesteten Tabake vorstellen, besonders meine Favouriten ausführlicher.

Wenn ansonsten etwas gewünscht wird, was ich vergessen sollte sagt bescheid.

Ansonsten werde ich auch versuchen möglichst wenig Jargon zu verwenden. Weil Begriffe wie Phunnel/Funnel, Atom-/Rund-/Pommes-/Balkenlochung und Vortex werden sicherlich nicht sofort zu verstehen sein.

Wenn ihr wollt mache ich dazu noch extra Beiträge in dem ich die einzelnen Sachen vorstelle.

Allgemein bin ich für Kritik, Verbesserungvorschläge etc, immer offen.

 

So long, stay tuned.

2 Kommentare 27.7.11 06:09, kommentieren